Pick & Pack als Teil des Lagermanagement – Jetzt als Beta-Nutzer anmelden!

Pick & Pack als Teil des Lagermanagement – Jetzt als Beta-Nutzer anmelden!


Vergangenen Monat startete die ALPHA-Phase der „Pick & Pack“-Funktionalität zur Optimierung des Lagermanagement (mehr Infos). An dieser Stelle geht ein herzlicher Dank an die freiwilligen Afterbuy-Nutzer und die Mitglieder des Händler-Beirates für die bisher eingereichten konstruktiven Beiträge! Weiter geht es nun mit der geschlossenen BETA-Phase.

BETA-Tester zur weiteren Optimierung der Pick & Pack-Funktion gesucht

Im Rahmen der BETA-Phase liegt der Fokus auf dem Packtisch. Hierfür werden insbesondere Nutzer gesucht, die über einen oder idealerweise mehrere Packtische/Packplätze verfügen. Gerne möchten wir gemeinsam mit Ihnen herausfinden, welche Optimierungen sich bei hohen Pick- und Packmengen ergeben und wie sich die Arbeit an mehreren Packtischen gleichzeitig gestaltet.

Funktionsweise des Pick & Pack-Moduls in zwei Phasen

Phase 1:

Der Prozess beginnt mit der Pickliste, die sinnvollerweise aus mehreren Bestellungen besteht. Um diese zu erstellen, öffnen Sie die Verkaufsübersicht, nutzen dort den Filter Versandfertige und wählen als Aktion die Option Pickliste. Sie erhalten so die Pickliste mit allen Bestellungen vorsortiert nach Lagerort und können damit beginnen zu picken.

Phase 2:

Starten Sie erneut im Modul Pick & Pack unter dem Punkt Verkaufshandling. Dort wird automatisch ein beliebiger, versandfertiger Vorgang ausgewählt und angezeigt. Legen Sie nun alle in dem Vorgang enthaltenen und gepickten Produkte in einen Versandkarton. Über das „+“-Symbol können Sie in der entsprechenden Spalte markieren, dass ein Produkt gepackt wurde. Nachdem Sie so alle betroffenen Produkte in den Versandkarton gelegt haben, wird Ihnen in der Statusanzeige ein runder Button mit dem Hinweis Rechnung drucken angezeigt. Damit können Sie den Vorgang abschließen und alle erzeugten Dokumente ausdrucken. Anschließend ist das Paket versandfertig und Sie können über den Button Nächste Bestellung zur nächsten, versandfertigen Bestellung übergehen.

Bereits umgesetzte Neuerungen

Scanner-Integration

Statt manueller Eingabe der Artikelcodes (EAN, UPC etc.) können Sie auch ganz bequem die Scanner-Integration nutzen, um Zeit und Aufwand zu sparen. Sie dient dazu, nach vollzogenem Picken ein beliebiges Produkt durch Scannen automatisch dem passenden Vorgang zuzuordnen. Der Arbeitsaufwand beim Abarbeiten der Aufträge wird so deutlich schlanker und effizienter. Über den Scan können Sie zudem bestätigen, dass Sie das Produkt dem Versandpaket hinzugefügt haben. Ein Anklicken des „+“-Symbols ist in dem Fall nicht mehr notwendig.

Buchung der Bestände über den Scanner

Sofern ein Vorgang geöffnet ist, lässt sich die Bestellmenger der Produkte über einen Scan bestätigen. Der Vorteil liegt darin, dass der Nutzer neben der exakten Menge auch die richtigen Produkte packt.

 

Paketlieferung

Schnelle Paketlieferungen fördern die Kundenzufriedenheit.

Ausblick: Wie geht es nun weiter?

Nachdem mit der ersten Version des Pick & Pack-Moduls der erste Schritt getan ist, geht es zukünftig mit folgenden Dingen weiter:

Vorkonfiguration der Funktion „Rechnung drucken“

Die Optionen der Zwischenseite können vorab gesetzt werden. Der gesamte Zwischenschritt entfällt.

Picklistenverwaltung

Um an mehreren Packplätzen gleichzeitig arbeiten zu können, haben Sie die Möglichkeit, mehrere Picklisten anzulegen und so die aufgeführten Produkte separat zu packen. So kann ausgeschlossen werden, dass neue Bestellungen im Packmodul selektiert werden, obwohl die bestellten Artikel noch nicht gepickt wurden. Diese Arbeitsweise eignet sich vor allem bei besonders wichtigen Bestellungen.

Automatischer Druck

Der ehemalige Zwischenschritt mit der Bestätigung über ein Druck-Fenster fällt weg. Die erzeugten Dokumente werden automatisch auf den richtigen Druckern gedruckt.

Rollende Kommissionierung

Eine Pickboxen-Verwaltung wird integriert. So können Produkte bereits beim Picken der richtigen Bestellung und dem richtigen Versandpaket zugeordnet werden.

Mehrere Lagerplätze mit gelagerten Beständen verwalten

Damit ist Ihnen auch eine chaotische Lagerhaltung und somit eine effizientere Lagernutzung möglich.

Anmeldung für die Beta-Phase

Wenn Sie bereits als Beta-User freigeschaltet sind, finden Sie die neue Funktionalität unter Verkaufshandling > Pick & Pack in der schwarzen Hauptnavigation. Ist dies nicht der Fall, melden Sie sich einfach mit Angabe Ihres Nutzernamens unter betatest@afterbuy.de an. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Feedback!

Umsetzung eines Optimierungsvorschlages zum Lagermanagement

In Bezug auf das Lagermanagement wurde nun auch ein mehrfach geäußerter Verbesserungsvorschlag durch unser Entwickler-Team umgesetzt. In der Verkaufsübersicht kann neuerdings nach Lagerorten sortiert werden. Der Vorteil liegt darin, dass Paket- und Lieferscheine gesammelt nach Lagerort gedruckt werden können. Durch Ihr Feedback im Rahmen der BETA-Phase werden wir kontinuierlich daran arbeiten, noch weitere sinnvolle Optimierungen für Sie umzusetzen.


Haben Sie Feedback zu diesem Artikel? Dann erstellen Sie gerne einen Beitrag im Forum.