Hood. de – Warum es sich lohnt auf Hood.de zu listen

Hood. de – Warum es sich lohnt auf Hood.de zu listen


eBay, Amazon und Co. sind wohl den meisten Onlinehändlern bekannt. Doch auch der Marktplatz Hood.de kann sich immer mehr gegenüber den „Großen“ durchsetzen. Laut einer Statistik kennen mehr als 26% der über 500 Befragten den Marktplatz und knapp 10% haben angegeben schon etwas auf Hood.de gekauft zu haben.* Warum es sich für Sie als Afterbuy Nutzer lohnt auf Hood.de zu listen und welche Vorteile der Marktplatz zu bieten hat, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Warum Hood.de?

Der Marktplatz Hood.de öffnete seine Türen im Jahr 2000 und ist seitdem stetig gewachsen. Mittlerweile verzeichnet er über 9 Millionen Kunden und über 10 Millionen tägliche Angebote. Aber nicht nur das macht Hood.de zu einem lukrativen Marktplatz für viele Onlinehändler! Neben dem Kerngeschäft kann jeder Händler einen eigenen „Hood-Shop“ anlegen und von der flexiblen Shop Staffelung, insbesondere in Hinsicht auf die Listung von Variationen, profitieren.

Ein besonderer Vorteil von Hood.de sind die geringen Kosten und Gebühren, die mittlerweile zum Markenzeichen der Plattform und Teil der „Hood.de-Philosophie“ geworden sind. Damit ist der Marktplatz Preissieger in Sachen Verkaufsprovision und kostengünstigem Verkauf.

Was bieten mir die einzelnen Shop-Kategorien?

Als Händler macht es durchaus Sinn einen sogenannten „Hood-Shop“ zu eröffnen. Zuerst muss jedoch die richtige Shop-Kategorie gefunden werden. Bei Hood wird zwischen den Kategorien „Silber“, „Gold“ und „Platin“ unterschieden. Die „Silber“-Kategorie ist monatlich ab 10€ buchbar und verfügt über alle relevanten Basic-Funktionen. Es können jedoch nur maximal 100 Artikel gleichzeitig gelistet werden und eignet sich daher hauptsächlich für Einsteiger. In der Gold-Kategorie können ab 21€/Monat bis zu 500 Artikel gleichzeitig gelistet werden. Die anfallende Verkaufsprovision liegt bei 5-8%. Die Platin Variante des Hood-Shops richtet sich an alle Profi-Händler, die monatlich bis zu 20.000 Artikel listen möchten. Die monatl. Gebühr liegt hier bei 32€ und zusätzlich erhalten Ihre Artikel ein Top-Listing auf Hood & Google-Shopping. Und genau das ist es auch, was Hood.de so attraktiv für Sie als Händler macht…

SEO und Hood.de

…Verkäufe über Hood.de sehen viele Händler eher als positiven Nebeneffekt. Der größte Vorteil den Hood bietet sind neben der konkurrenzlos günstigen Gebührenstruktur nämlich die sehr gute Platzierung Ihrer Angebote in Suchmaschinen und bei Google Shopping. Es lohnt sich als auf Hood.de zu listen, auch wenn die Verkäufe nicht denen auf anderen Plattformen ähneln.

Für wen lohnt sich das Listen bei Hood.de?

Hood.de zählt zu den Randplattformen des E-Commerce. Nicht jede Produktkategorie verkauft sich gleich gut. Welche Produkte eignen sich also besonders gut für den Verkauf auf Hood.de? Besonders Produkte der Kategorie Haushaltswaren sind auf Hood.de beliebt. Aber auch wer keine Haushaltswaren anzubieten hat sollte über den Verkauf auf Hood.de nachdenken. Denn gerade für Afterbuy Nutzer ist das Listen auf Hood.de kein Aufwand. Nach der Buchung des Preis-/Mengenabgleichs lassen sich Ihre Artikel mit dem erweiterten Hood-Lister jetzt noch einfacher in Hood übertragen. Die nahtlose Integration in Afterbuy macht das Listen auf Hood zum Kinderspiel.

Wie liste ich meine Produkte bei Hood.de?

  1. Shop auf Hood wählen
  2. Preis-/Mengenabgleich buchen
  3. Produkte listen

Auf den ersten Blick mag Hood.de vielleicht nicht gerade als DER Marktplatz im E-Commerce wirken, doch der Kauf der Plattform durch die Karstadt Warenhaus GmbH, lässt auf eine ähnlich positive Entwicklung des Marktplatzes wie bei der Übernahme der ehemaligen Plattform „Hitmeister“ durch Real.de hoffen.

Wir empfehlen: Einfach mal testen!

Jetzt auf Hood.de listen!

 

* Quelle: Statista 2018