Mit dem E-Commerce Saisonkalender immer das richtige Timing behalten


Einer der wichtigsten Punkte, um erfolgreich im E-Commerce tätig zu sein, ist, das richtige Produkt zur richtigen Zeit in der richtigen Menge auf Lager zu haben. Was sich hier ganz leicht anhört, mag in der Praxis so manches mal misslingen. Die Konsequenzen daraus sind nicht nur fehlender Umsatz, sondern eventuell auch verlorene Sichtbarkeit auf den Marktplätzen. Denn wie wir in unserem Artikel über die Amazon Buy Box berichtet haben, ist die Verfügbarkeit des Artikels eine der wichtigsten Faktoren um die Buy Box für sich zu entscheiden. Im Vorfeld gilt es also zeitlich genau zu planen, z.B. mit dem E-Commerce Saisonkalender.

Gute Planung ist das A und O

Um Out-of-Stock Situationen zu verhindern, ist deswegen eine intelligente Planung unabdingbar. Bei der Erstellung des Plans helfen Ihnen Ihre eigenen Daten. Was wurde wann im letzten Jahr in welchen Mengen verkauft? Diese Daten geben Ihnen einen Anhaltspunkt, welche Produkte in welcher Menge zu welcher Zeit bevorratet werden sollten. Was Ihnen diese Zahlen jedoch nicht sagen, ist, wann Sie sich vorbereiten sollten.

Natürlich wissen Sie, dass Sie bereits Mitte Oktober Ihr Weihnachtsgeschäft vorbereiten müssen. Und falls nicht, gibt es ja noch den Afterbuy-Blog, der Sie daran erinnert, dass bald Weihnachten ist. Doch wie steht es mit anderen Ereignissen? Wann müssen Sie sich auf Valentinstag, wann auf Halloween, wann auf Karneval vorbereiten? Und was ist mit saisonalen Nachfrageschwankungen? Wann sollten Sie wieder vermehrt Laufschuhe bevorraten? Wann typischerweise Abi-Feier T-Shirts?

Als kleine Unterstützung dieser Planung, haben wir bei Andreas Graap eine sehr übersichtliche Infografik gefunden, die nicht nur offensichtlichen Ereignisse aufzeigt, sondern eben auch saisonale Besonderheiten, die jeder Online-Händler beachten sollte.

Der E-Commerce Saisonkalender

E-Commerce Saisonkalender

Vermissen Sie noch weitere Ereignisse, die man unbedingt beachten sollte? Wenn ja, welche sind das?

Kategorien

Haben Sie Feedback zu diesem Artikel? Dann erstellen Sie gerne einen Beitrag im Forum.