Afterbuy Workflow Manager – Jetzt mit zeitgesteuerter Nutzung als offene Beta

Afterbuy Workflow Manager – Jetzt mit zeitgesteuerter Nutzung als offene Beta


Mit dem Afterbuy Workflow Manager automatisieren Sie Ihre täglichen Arbeitsschritte in der Auktionsübersicht. Dieser ist nun als offene Beta-Version für alle Afterbuy-Händler mit zeitgesteuerter Nutzung verfügbar! Verwenden Sie diese Automatisierungsform für die Ausführung von Filtern, Aktionen und Folgeaktionen aus der Auktionsübersicht. Dieser ist nun als offene Beta-Version für alle Afterbuy-Händler mit zeitgesteuerter Nutzung verfügbar!

Hierbei werden einzelne Arbeitsschritte, so genannte Steps, zu einem umfassenden Workflow zusammengefasst. Dieser Workflow kann mit nur einem Klick ausgelöst werden, so dass Ihre täglichen aufeinander folgenden Arbeitsschritte automatisiert erledigt werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Höhere Prozessautomatisierung
  • Verbesserung der Prozesse in Qualität sowie Quantität
  • Einfachere Verwaltung der Arbeitsabläufe durch vereinheitlichte Prozesse
  • Deutliche Reduzierung der Bearbeitungszeiten und damit der Kosten

Wo finde ich den Workflow Manager
Im Management Center:
„Verkäufe“ > „Abwicklung der Verkäufe“ > “ Workflows *BETA“ > „Workflow Manager “ / „Workflow Protokoll“
In der Administrationsübersicht:
„Auftragsabwicklung“ > „Workflow Manager *BETA“ / „Workflow Protokoll *BETA“

Was ist das Workflow Protokoll?
Hier werden die Änderungen der Workflow-Datensätze protokolliert. So können Sie auf einem Blick sehen, was der Workflow Manager mit den jeweiligen Vorgängen gemacht hat.

Wie erstelle ich einen Workflow?
In unserem FAQ-Beitrag beschreiben wir dies anhand des Beispiels „Mahnwesen“. Zum FAQ-Beitrag

Hinweis zum Workflow Manager:
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Filter, Suchkriterien und Aktionen die richtigen Vorgänge betreffen, sollten Sie vorerst nur einzelne Steps anlegen und erstellen nicht direkt einen großen Workflow.
Für jeden ersten Step eines Workflows wird Ihnen eine Vorschau mit den Vorgängen angezeigt, die von den Angaben betroffen sind.

Daher empfiehlt es sich erst Ihre gewünschten jeweiligen Arbeitschritte als einzelne Workflows anzulegen, um somit eine Vorschau der einzelnen Steps zu sehen. Sobald Sie mit diesen Steps vertraut sind, können Sie diese zu einem Workflow vereinen.

Sollten Sie direkt einen Workflow mit mehreren Steps anlegen, beachten Sie bitte, dass nur für den ersten Step eine Vorschau angezeigt wird und die restlichen Steps automatisch abgearbeitet werden.

Hier Feedback im Afterbuy Forum geben!

Mehr über die Einrichtung automatisierter Workflows erfahren…

Kategorien

+ Noch kein Kommentar vorhanden.

Teilen Sie uns Ihre Gedanken mit!