Schnittstellen als Erfolgsfaktor im Online-Handel

Schnittstellen als Erfolgsfaktor im Online-Handel


ECOMMERCE LIVE MESSE

Die Digitalisierung und der zunehmender Konkurrenzdruck erfordern einen hohen Grad an Automatisierung, um erfolgreich und wettbewerbsfähig im Onlinehandel zu sein.
Alle relevanten Geschäftsprozesse sollten daher weitestgehend ohne manuelles Eingreifen ablaufen. Als Onlinehändler stehen Sie dabei zu den verschiedensten Themen vor den unterschiedlichsten Herausforderungen. In diesem Beitrag wollen wir einige dieser Themen mal näher betrachten.

Artikeldaten, Preise, Bestand – Lieferantendatenimport ist meistens ein Thema

Im Onlinehandel ist die Aktualität von Artikeldaten enorm wichtig. Besonders im Multichannel-Umfeld, bei welchen ein gemeinsamer Lagerbestand zwischen verschiedenen Verkaufskanälen, wie Shop und Marktplätzen geteilt wird, muss dies immer aktuell sein.

Shopbetreiber mit einem großen Warensortiment beziehen Artikel- und Bestandsdaten häufig automatisch von Lieferanten oder aus ihrer eigenen Warenwirtschaft. Dies geschieht meist in Form von Dateien, die per FTP oder URL bereitgestellt werden.

In der Praxis findet man häufig die folgenden Szenarien bei der Anbindung eines Lieferanten:

  • Import der Lieferantendaten von den unterschiedlichsten Quellen, wie FTP Server, URL Download, Dateidownload auf passwortgeschützten Seiten des Lieferanten oder Direktabruf über eine API
  • Verarbeitung verschiedener Dateiformate, wie CSV, XML oder JSON
  • Dropshipping-Anbindung

Herausforderung dabei ist, die unterschiedlichsten Dateiformate und Dateistrukturen zu verarbeiten. Oft müssen darüber hinaus die Artikeldaten angepasst, verändert, angereichert oder gefiltert werden, um die gewünschten Artikeldaten in der geforderten Datenqualität für den Import in das Zielsystem zu erhalten.
Viele dieser Zielsysteme, wie Onlineshop oder Warenwirtschaft bieten heutzutage Importmöglichkeiten als Funktion oder als Zusatzmodul an.
Hier ist man auf die vorgegeben Funktionen festgelegt, welche in vielen Fällen ausreichend sind.
Es gibt aber mindestens genauso viele Fälle, in welchen die Funktionen nicht ausreichen und individuelle Anforderungen berücksichtigt werden müssen.
In diesen Fällen kommen professionelle Softwarelösungen, wie Synesty Studio zum Einsatz.

Anbindung an verschiedene Systeme – Schnittstellen spielen immer eine Rolle

Eines der größten Themen für Onlinehändler ist das Thema Schnittstellen und Anbindung. Hierbei geht es nicht nur um die Anbindung an neue Vertriebskanäle, wie Marktplätze und Preissuchmaschinen oder andere Onlinedienste, wie Repricing- und Newslettertools, sondern auch um die Anbindung an die interne Systemlandschaft (Datenbank).
Herausforderungen, wie man Aufträge automatisiert vom Onlineshop überträgt oder Preise und Bestände von der Warenwirtschaft in den Onlineshop bekommt, sind zu meistern.

Existieren dafür keine Lösungen oder sind diese funktional nicht ausreichend, muss dies individuell programmiert werden.
Dies ist letztendlich nicht nur ein hoher Kosten- und Zeitfaktor für den Onlinehändler. Es birgt auch zukünftige Risiken bezüglich Abhängigkeit und Kosten bei Änderungen und Erweiterungen, wenn sich Versionen und Schnittstellen ändern, neu programmiert werdeb oder neue Funktionen hinzukommen.

Möchte man diese Risiken und Unsicherheiten umgehen, bedient man sich einer Middlewarelösung, welche durch einfache Konfiguration eine Anbindung an die verschiedenen Systeme ermöglicht.

Schnittstellen über Synesty

Mit Synesty Studio die verschiedensten Systeme in kurzer Zeit und ohne Programmierung anbinden

Mit Synesty Studio lassen sich Anwendungsfälle, wie Erstellung von Datenfeeds, Lieferantenanbindung, Auftragsdaten- und Produktdatenmanagement ohne Programmierkenntnisse umsetzen. Die browserbasierte Software ermöglicht den automatisierten Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen wie Webshop, WaWi, Online Marketingtools und Marktplätzen. Bisher manuell durchgeführte Abläufe können mit Synesty Studio nach dem Baukastenprinzip per Drag & Drop automatisiert werden. Dafür stehen zahlreiche Module und Vorlagen zur Verfügung, die eine Anbindung von Afterbuy zum Datenaustausch mit beliebigen System ermöglichen. Die Software richtet sich an Agenturen, Shopmanager, E-Commerce-Leiter und IT-Manager, die durch Automatisierung effizienter am Markt agieren wollen und dafür eine professionelle Lösung benötigen.

Treffen Sie Synesty auf der ECOMMERCE LIVE am 29.09.2018 in Düsseldorf

Auf der ECOMMERCE LIVE können Sie das Team von Synesty persönlich kennenlernen, sich in lockerer Atmosphäre über Ihr Business austauschen und viele Tipps zur Optimierung Ihres Handels mitnehmen. Noch kein Ticket? Dann schnell, die All-Inclusive-Tickets gibt es bereits ab 69€!

Alle Infos zur ECOMMERCE LIVE erhalten Sie auf der Webseite, in unserem Blogbeitrag oder unserem Event-Newsletter.

Anmelden und mehr erfahren!

 


Haben Sie Feedback zu diesem Artikel? Dann erstellen Sie gerne einen Beitrag im Forum.